Ausbleiben der Menstruation nach Absetzen der Pille

Wenn Deine Menstruation nach der Pille nicht einsetzt, wird dieser Zustand oft als die „Post-Pill-Amenorrhoe“ bezeichnet.

Bei vielen Frauen setzt die Menstruation nach der Pille verspätet ein. Meistens ist das nur ein temporärer Zustand und Dein Zyklus normalisiert sich nach einigen Monaten von selbst.

Es kann aber auch sein, dass die Ursache von der Pille kommt. Die Symptome hast Du in diesem Fall nicht wahrgenommen, weil die Pille die natürliche Hormonproduktion Deines Körpers unterdrückt hat. Die Illusion eines perfekten 28-tägigen Zyklus wurde aufrechterhalten.

Wie wirkt sich Dich Pille auf Deinen Zyklus aus?

Es gibt zwei Arten von Pille:

Kombinationspräparate (Kombipillen), die synthetisches Östrogen und Progestin enthält.

Die Minipille, die nur Progestin enthält.

Die Kombipille unterdrückt Deinen natürlichen Hormonzyklus und verhindert den Eisprung. Die Minipille sorgt dafür, dass der Zervixschleim dicker wird und die Gebärmutterschleimhaut dünner. So kann sich eine befruchtete Eizelle nicht einnisten. Bei ungefähr 40 Prozent aller Frauen verhindert sie den Eisprung. Bei der Minipille haben viele Frauen nur eine gelegentliche Schmierblutung oder bluten überhaupt nicht.

Bei der Kombipille nimmt man drei Wochen lang Hormontabletten und eine Woche lang eine Placebo-Pille. Während der Einnahme der Placebo-Pille setzt eine Abbruchblutung ein. Das ist keine echte Menstruation, sondern eine Blutung, die durch den Hormonentzug verursacht wird.

Bei der Länge des weiblichen Zyklus gibt es viele Arten von „normal“. Was auch immer Dein Normalzustand ist, durch die Pille hast Du einen scheinbar perfekten 28-tägigen Zyklus. In Wahrheit hast Du aber überhaupt keinen. Bei einem normalen menstruellen Zyklus ändern sich Deine Hormonwerte im Laufe des Monats dramatisch. Wenn Du aber die Pille nimmst, dann führst Du Deinem Körper drei Wochen lang die gleiche Hormondosis zu und dann eine Woche lang gar keine Hormone.

Das erwartet Dich, wenn Du die Pille absetzt

Wenn Du aufhörst, die Pille zu nehmen, dann wird zuerst eine Abbruchblutung einsetzen. Das ist keine echte Menstruation, sondern nur ein Resultat des plötzlichen Hormonentzugs.

Nach der anfänglichen Abbruchblutung setzt bei manchen Frauen sofort wieder der normale Zyklus ein. Bei anderen dauert das ein bisschen länger. Die meisten Frauen haben bereits während des ersten Zyklus nach der Pille einen Eisprung. Die  Lutealphase hat eine normale Länge. Bei ungefähr 40 Prozent aller Frauen bleibt der Eisprung während dieses ersten Monats aus oder die Lutealphase ist verkürzt.

Langfristig gesehen ist im ersten Jahr nach der Pille die Wahrscheinlichkeit von zu langen Zyklen erhöht. Es ist nicht ungewöhnlich, wenn Dein Zyklus bis zu neun Monate nach Absetzen der Pille etwas zu lang und unregelmäßig ist. Das ist vielleicht etwas nervig, aber es gibt keine Beweise dafür, dass Deine Chancen auf eine Schwangerschaft dadurch gemindert sind. Der einzige Unterschied ist, dass Dein Eisprung an verschiedenen Tagen stattfinden kann. Du solltest sichergehen, dass Du Deinen Zyklus trackst, damit Du weißt, an welchen Tagen du schwanger werden kannst.

Was Du tun kannst, wenn Du Deine Menstruation nicht bekommst

Wenn Du nach einigen Monaten noch immer keine Menstruation hattest, dann hat das vielleicht eine andere Ursache, unabhängig von der hormonellen Verhütung.

Das sind häufige Ursachen für das Ausbleiben der Menstruation::

  • PCO-Syndrom: Diese hormonell bedingte Störung kann zu langen, unregelmäßigen oder ganz ausbleibenden Zyklen führen. Experten schätzen, dass bis zu 10 Prozent aller Frauen am PCO-Syndrom leiden. Es gibt verschiedene Behandlungsoptionen, damit Du schneller schwanger werden kannst.
  • Hypothalamische Amenorrhoe: Diese Ursache wird oft übersehen und kann von einer Kombination aus fünf Faktoren ausgelöst werden: Sport, Gewichtsverlust, Kalorienrestriktion, Stress und Genetik. Viel Sport und eine zu geringe Kalorienzufuhr können zum Beispiel gemeinsam eine hypothalamische Amenorrhoe auslösen.

In welchen Fällen solltest Du mit einem Arzt sprechen?

Wenn Du drei Monate nach Absetzen der Pille noch immer keine Menstruation hattest, dann solltest Du mit einem Arzt darüber sprechen. Ärzte testen meistens, ob es eine zugrundeliegende gesundheitliche Ursache für die Amenorrhoe gibt. Danach wird beurteilt, ob und wie Du behandelt werden kannst.

Schadet die Pille Deiner Fruchtbarkeit?

Meistens hat die Pille keinen negativen Einfluss auf Deine Fruchtbarkeit. Viele Frauen setzen die Pille ab und werden danach direkt schwanger.

Ungefähr 40 Prozent aller Frauen erleben für kurze Zeit Unregelmäßigkeiten. Möglich sind zum Beispiel lange Zyklen und Lutealphasen, die kürzer sind als zehn Tage. Du kannst auch während eines langen Zyklus schwanger werden. Eine kurze Lutealphase kann Deine Chancen auf eine Schwangerschaft jedoch verringern. Die meisten Frauen, die solche Unregelmäßigkeiten erlebt haben berichten, dass sich ihr Zyklus nach spätestens neun Monaten wieder normalisiert hat.

Find Your Fertile Window - Order Now

Ava for healthcare professionals

Please confirm that you are a healthcare professional or researcher

I am a healthcare professional

I am interested in Ava for personal use

ENTDECKE AVA | JETZT BESTELLEN

Jade & Tanner Got Pregnant with Ava!

Thank you everyone for all the support and for sharing your stories since we announced our pregnancy on Wednesday! We are so excited! For those of you who have been following us for a while, you may have seen our past post back in November about using the @avawomen bracelet to help us get pregnant faster. We got pregnant really soon after we started using Ava! I wore the bracelet every night while sleeping and Ava told us which five days were the best days to try for a baby each month. It took so much stress out of the process and was so easy to use. Since so many of you have kindly opened your hearts to me and have shared your stories about trying to get pregnant, I wanted to share what worked for us. Also, I've partnered with Ava to get you all a $20 off coupon code: JANNERBABY I'll be using Ava for all our future pregnancies and cycle tracking between babies. Thank you, Ava.

Mamiblock Got Pregnant with Ava!

@Mamiblock​ benutzt nun auch Ava! Hier ein kleiner Ausschnitt aus Julias Beitrag auf Youtube in dem sie erklärt, wie Ava funktioniert! Wir sind gespannt, wie es weiter geht mit Ava und Julia! Einen erholsamen Samstag Euch allen!