Schneller schwanger werden? Vermeide diese 7 Fehler

Schwanger werden heisst, während des fruchtbaren Fensters Sex zu haben. Wenn man in etwa weiss, wann der Eisprung stattfindet und in den Tagen davor Sex hat, ist es recht schwierig etwas falsch zu machen.

Aber wenn man Zeit damit verbringt, im Internet zu recherchieren, wie man schwanger werden kann, findet man eine Menge von Tipps, Tricks und – leider – Mythen. Einige dieser Mythen sind harmlos, aber andere können die Chancen, schwanger zu werden, verringern. Lasst uns deshalb Fakten von Fiktion trennen.

Was sind die größten Fehler, die Paare machen, wenn sie versuchen, schwanger zu werden?

Auf einen positiven Ovulationstest zu warten, um Sex zu haben.

Der Zweck der Ovulationstests ist es, den bevorstehenden Eisprung anzuzeigen. Das Problem daran ist, dass ein Test nicht anzeigt, wie lange es dauert bis der Eisprung tatsächlich stattfindet.

Ovulationstests zeigen den Spiegel des luteinisierenden Hormons (LH) an, der normalerweise etwa 24 Stunden vor dem Eisprung ansteigt (einige Tests erkennen auch Östrogen, das vor dem LH-Anstieg anfängt anzusteigen). Der LH-Anstieg kann nur einige Stunden oder mehrere Tage dauern, aber der Eisprung tritt normalerweise 24 Stunden nach Beginn des Anstiegs auf, unabhängig davon, wie lange er dauert (obwohl die Zeitspanne zwischen Beginn des LH-Anstiegs und der Ovulation von Frau zu Frau variieren kann).

Wenn man einen positiven Ovulationstest erhält, besagt er nicht, wann der LH-Anstieg begann, nur dass man gerade im LH-Anstieg ist. Wenn ein LH-Anstieg zu der längeren Sorte gehört, ist es sogar möglich, nach dem Eisprung einen positiven Test zu erhalten. Und wenn der LH-Anstieg eher von der kurzen Sorte ist, ist es vielleicht schwer, ihn mit einem Test zu bestimmen.

Das führt dazu, dass wenn mit dem Sex auf einen positiven LH-Test wartet, man möglicherweise bereits einige der besten Tage um schwanger zu werden verpasst. Deshalb kann es nützlich sein, anstatt oder in Kombination mit LH-Tests eine Methode zu verwenden, die den Beginn des fruchtbaren Fensters identifiziert, zum Beispiel ein Zervix-Schleim-Monitoring oder ein Fruchtbarkeits-Tracker, um schnell schwanger zu werden.

Das falsche Gleitmittel zu verwenden.

Es gibt eine Reihe von Studien, die darauf hindeuten, dass vaginale Gleitmittel Spermien beschädigen und sie auf ihrem Weg zu der Eizelle  bremsen können. Dies gilt für viele käufliche Mittel sowie für DIY-Gleitmittel wie Kokosnussöl und den guten alten Speichel.

Der Grund hierfür ist die Säureempfindlichkeit der Spermien. Der pH – Wert des Zervixschleims ist in den Tagen vor dem Eisprung optimiert für die Lebensdauer und Beweglichkeit der Spermien. Aber der hohe Säuregehalt vieler Gleitmittel kann Spermien verstümmeln oder gar töten, ganz zu schweigen davon, dass ihre dicke, klebrige Konsistenz die Bewegungsfähigkeit der Spermien beeinträchtigen kann.

Um Sex so angenehm wie möglich zu machen, kann das Vorspiel helfen, die Erregungsflüssigkeit zu erhöhen (etwas völlig anderes als der Zervixschleim). Aber wenn man jemand ist, der beim Sex immer gerne Gleitgel benutzt, dann sollte man eines auswählen, das speziell als „fruchtbarkeitsfreundlich“ bezeichnet wird.

Gleitmittel verwenden, wenn man es nicht braucht

Wenn man in der Regel aus Gründen des Komforts und des Vergnügens Gleitmittel beim Sex verwendet, sollte man während des fruchtbaren Fensters zu einem fruchtbarkeitsfördernden wechseln. Aber wenn man ohne Gleitmittel einfach und bequem Sex haben kann, gibt es keinen Grund, es der Routine hinzuzufügen – es steigert die Fruchtbarkeit nicht.

Es gibt ein häufiges Missverständnis, dass fruchtbarkeitsfördernde Gleitmittel einen unzureichenden Zervixschleim ausgleichen können, aber dafür gibt es keine Beweise. Diese Optionen sind eine gute Wahl für Paare, die ohnehin Gleitmittel verwenden würden, aber wenn man genügend Zervixschleim und / oder Erregungsflüssigkeit hat, ist Sex au naturell bereits angenehm. Man kann sich den Ärger, die Sauerei und die Kosten sparen, eines Gleitmittels sparen.

Softcups nach dem Sex einsetzen

Schau, es ist in Ordnung, alberne und / oder abergläubische Dinge zu tun, während man versucht schwanger zu werden, solange man weiss dass es sich um einen albernen Aberglaube handelt. Eine solche Praxis, die oft in Online-Foren diskutiert wird, ist das Einfügen von Softcups nach dem Sex. Die Idee ist, dass die Softcups (weiche, flexible Becher, die während der Periode verwendet werden) verhindern, dass die Spermien nach dem Sex herausfallen.

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass das Einführen von Softcups einen Einfluss auf Empfängnis Chancen hat. Unmittelbar nach der Ejakulation beginnt Sperma durch den Gebärmutterhals zu wandern. Das Zeug, das zurückgelassen wurde, hatte sowieso keine Chance, es in die Eizelle zu schaffen. (Dies erklärt auch, warum Pinkeln nach dem Sex kein Problem ist.)

Es kann alarmierend sein, wenn nach dem Sex ein großer Klumpen Sperma herausfällt, aber dabei handelt es sich meistens um Proteine ​​und Vitamine, und nicht um Samenzellen. Es ist nicht von Vorteil, es mit einem Softcup in der Nähe des Gebärmutterhalses zu halten.

Es am Tag nach dem Eisprung zu versuchen.

Das fruchtbare Fenster beginnt fünf Tage vor dem Eisprung und endet am Tag des Eisprungs. Der Grund dafür liegt in den jeweiligen Lebensdauern von Sperma und Ei. Das stärkste Sperma kann bis zu fünf Tage überleben, wenn Zervixschleim von fruchtbarer Qualität vorhanden ist. Die Eizelle überlebt nur etwa 12 Stunden, nachdem sie freigesetzt wurde. Einen Tag nach dem Eisprung ist die Eizelle nicht mehr lebensfähig.

Natürlich, selbst wenn man alles verfolgt, wird es immer ein gewisses Maß an Unsicherheit geben, wann der Eisprung genau stattfand. Aus diesem Grund könnte es eine gute Versicherungspolice sein, am Tag, nachdem man glaubt, dass der Eisprung stattfand, Sex zu haben, falls man den Tag des Eisprungs  falsch eingeschätzt hat. Aber die Tage, die man wirklich priorisieren sollte, sind die zwei bis drei Tage vor dem Eisprung – denn dann ist die Empfängniswahrscheinlichkeit am höchsten. Deshalb ist es so wichtig zu lernen die Anzeichen des Eisprungs zu erkennen.

Schwangerschaftstests zu früh machen.

Sie haben vielleicht Geschichten von Frauen gehört, die behaupten, vier Tage nach dem Eisprung einen positiven Schwangerschaftstest erhalten zu haben, oder eine Website gesehen haben, auf der Frauen den Tag angeben an dem sie ihren ersten positiven Schwangerschaftstest bekommen haben.

Aber was nie erwähnt wird: Man ist nicht wirklich schwanger, bis sich das befruchtete Ei in die Gebärmutterwand eingenistet hat. Und in 85 Prozent der Fälle, erfolgt die Einnistung zwischen 8 – 10 Tage nach dem Eisprung 2. Die früheste Einnistung, die in einer klinischen Studie aufgezeichnet wurde, ist 6 Tage nach dem Eisprung aber dies geschah nur in 0,5 Prozent der Fälle. Nachdem die Einnistung abgeschlossen ist, beginnt der Embryo hCG zu produzieren, aber es kann einige Tage dauern, bis der Spiegel hoch genug ist, um bei einem Schwangerschaftstest aufzutauchen.

Das bedeutet aber auch, dass erste Anzeichen einer Schwangerschaft die früher als  8 – 10 Tage nach dem Eisprung auftreten, wahrscheinlich durch Progesteron verursacht werden, das nach dem Eisprung erhöht ist, egal ob man schwanger ist oder nicht.

Das Ergebnis von all dem? Wenn jemand behauptet, einen positiven Schwangerschaftstest eher als acht Tage nach dem Eisprung zu haben, hat sie wahrscheinlich nur den Tag ihres Eisprungs falsch berechnet. Also, wie lange sollte man warten, bis man einen Schwangerschaftstest macht? Wenn auf die Ergebnisse Verlass sein soll, dann ist es am besten, bis mindestens 12 Tage nach dem Eisprung zu warten.

Bestimmte Stellungen zu vermeiden

Es gibt keine Beweise, dass bestimmte Stellungen sich besser eignen um ein Baby zu machen. Solange man es nicht in das falsche Loch steckt, ist es okay! Habe weiterhin Sex in den Positionen, die dir am besten gefallen. Es gibt keinen Grund, sich während des fruchtbaren Fensters auf die Missionar Stellung zu beschränken.

Find Your Fertile Window - Order Now

Ava for healthcare professionals

Please confirm that you are a healthcare professional or researcher

I am a healthcare professional

I am interested in Ava for personal use

ENTDECKE AVA | JETZT BESTELLEN

Jade & Tanner Got Pregnant with Ava!

Thank you everyone for all the support and for sharing your stories since we announced our pregnancy on Wednesday! We are so excited! For those of you who have been following us for a while, you may have seen our past post back in November about using the @avawomen bracelet to help us get pregnant faster. We got pregnant really soon after we started using Ava! I wore the bracelet every night while sleeping and Ava told us which five days were the best days to try for a baby each month. It took so much stress out of the process and was so easy to use. Since so many of you have kindly opened your hearts to me and have shared your stories about trying to get pregnant, I wanted to share what worked for us. Also, I've partnered with Ava to get you all a $20 off coupon code: JANNERBABY I'll be using Ava for all our future pregnancies and cycle tracking between babies. Thank you, Ava.

Mamiblock Got Pregnant with Ava!

@Mamiblock​ benutzt nun auch Ava! Hier ein kleiner Ausschnitt aus Julias Beitrag auf Youtube in dem sie erklärt, wie Ava funktioniert! Wir sind gespannt, wie es weiter geht mit Ava und Julia! Einen erholsamen Samstag Euch allen!