AvaWorld

Schwanger werden

Wie lange dauert Dein LH-Anstieg?

ovulation in process

Essentielles zum Mitnehmen

  • Der Eisprung erfolgt etwa 24 Stunden nach dem „Anstieg” des LH-Spiegels.
  • Du kannst deinen LH-Anstieg mit LH-Urintests bestimmen.
  • Ein positiver LH-Test zeigt an, dass du fruchtbar bist. Denke aber daran, dass du wahrscheinlich vor deinem LH-Anstieg am fruchtbarsten bist.

WICHTIGE FAKTEN

  •  Der Eisprung erfolgt etwa 24 Stunden nach dem „Anstieg” des LH-Spiegels.
  • Du kannst deinen LH-Anstieg mit LH-Urintests bestimmen.
  •  +++++++++++++++++++++++++++Ein positiver LH-Test zeigt an, dass du fruchtbar bist. Denke aber daran, dass du wahrscheinlich vor deinem LH-Anstieg am fruchtbarsten bist.

Als du zum ersten Mal darüber nachgedacht hast, ein Baby zu bekommen, kam dir der Ausdruck „LH-Anstieg” wahrscheinlich nicht in den Sinn. Wenn du jedoch versuchst, schwanger zu werden, hast du aber plötzlich Interesse daran, das Niveau des luteinisierenden Hormons (LH) in deinem Urin zu beobachten.

Worum handelt es sich beim luteinisierenden Hormon?

LH ist ein Hormon, das von deiner Hypophyse produziert wird und den Eisprung auslöst.

Während des größten Teils des Monats sind deine LH-Werte niedrig. Sobald das Ei in deinen Eierstöcken ein bestimmtes Entwicklungsstadium erreicht hat, steigt der LH-Spiegel jedoch rapide an. Der rapide Anstieg wird LH-Anstieg genannt.

Der Eisprung erfolgt normalerweise 24 bis 36 Stunden nach Beginn des LH-Anstiegs. Bitte denke aber daran, dass ein LH-Anstieg nicht garantiert, dass du einen Eisprung haben wirst. Und die genaue Zeitspanne zwischen dem LH-Anstieg und dem Eisprung kann sich von Frau zu Frau unterscheiden (weitere Informationen weiter unten).

Warum ist das LH zum Schwangerwerden wichtig?

Da die Höhe des LH-Anstiegs etwa 24 Stunden vor dem Eisprung liegt, kannst du anhand des LH-Anstiegs feststellen, wann deine Chancen auf eine Schwangerschaft am besten sind.

Das fruchtbare Fenster beträgt sechs Tage: Fünf Tage vor dem Eisprung und der Tag des Eisprungs selbst. Wenn du schwanger werden möchtest, musst du während der sechs Tage des fruchtbaren Fensters Geschlechtsverkehr haben.

Deine Chance, schwanger zu werden, ist während der zwei bis drei Tage vor dem Eisprung am größten. Da der LH-Wert etwa einen Tag vor dem Eisprung ansteigt, kannst du anhand der Überwachung deines LH-Wertes einige der empfängnisbereitesten Tage während deines Zyklus bestimmen.

Denke jedoch daran, dass der LH-Anstieg gegen Ende deines fruchtbaren Fensters erfolgt. Wenn du darauf wartest, dass dein LH-Anstieg beginnt, um Geschlechtsverkehr zu haben, könntest du einige der besten Tage, um schwanger zu werden, während deines Zyklus verpassen.

Wie misst du deinen LH-Anstieg?

Du kannst deinen LH-Spiegel in deinem Urin bestimmen, wenn du  Ovulationstests (auch LH-Tests genannt) verwendest. Diese Tests zeigen ein positives Ergebnis an, wenn der LH-Spiegel in deinem Urin über einem bestimmten Schwellenwert liegt.

Da der LH-Anstieg normalerweise 24 Stunden vor dem Eisprung auftritt, kannst du anhand dieser Tests vorhersagen, wann du den Eisprung haben wirst.

Wenn du einige Tage vor dem erwarteten Eisprung mit der Durchführung der LH-Tests beginnst, ist die Idee, dass du deinen Anstieg früh genug erkennst, um während deiner fruchtbarsten Tage Geschlechtsverkehr zu haben. Darum ist es wichtig, zu wissen, wann du den Ovulationstest durchführen solltest.

Wie lange dauert dein Eisprung nach dem LH-Anstieg an?

Die meisten Frauen haben ihren Eisprung etwa 24 Stunden nach Beginn dieses starken LH-Anstiegs. Diese Zahl variiert von Frau zu Frau jedoch stark. Tatsächlich variiert sie so stark, dass für einige Frauen LH-Tests möglicherweise nicht der beste Weg sind, um die maximale Fruchtbarkeit abzuschätzen.

Ein Dokument von 2018 hat die Praxis, LH-Tests zur Bestimmung der fruchtbarsten Zeit zu verwenden, in Frage gestellt. Das Dokument besagt, dass die Dauer des LH-Anstiegs sowohl bei der jeweiligen Frau selbst als auch bei verschiedenen Frauen stark schwankt. Außerdem kann der Eisprung am Anfang, während oder nach dem LH-Anstieg erfolgen.

Das bedeutet, dass ein einziger positiver LH-Test nicht besagt, dass du innerhalb von 24 Stunden deinen Eisprung haben wirst. Abhängig von der Länge deines persönlichen LH-Anstiegs sowie von der Zeit, die deine Eierstöcke benötigen, um auf das LH-Signal zu reagieren, kann ein positiver LH-Test bedeuten, dass du bald einen Eisprung haben wirst, gerade einen Eisprung hast oder sogar, dass du gestern einen Eisprung hattest und nicht mehr fruchtbar bist.

Wie lange nach dem LH-Anstieg bist du fruchtbar?

Durchschnittlich tritt der Eisprung 24 Stunden nach dem ersten positiven Ovulationstest auf. Das bedeutet, dass du mehrere Tage hintereinander positive Tests haben kannst, aber bereits nach dem ersten Tag den Eisprung hast.

Außerdem liegen deine fruchtbarsten Tage möglicherweise schon hinter dir, wenn du einen positiven Ovulationstest in den Händen hältst. Das liegt daran, dass deine beste Chance, schwanger zu werden, drei Tage vor dem Eisprung liegt. Der LH-Anstieg findet erst ca. 24 Stunden vor dem Eisprung statt.

Und nicht alle Frauen haben ihren LH-Anstieg 24 Stunden vor dem Eisprung. Bis zu 70 Prozent der Frauen haben Zyklen, die nicht so sind, wie die klinischen Richtlinien es besagen. Bei einigen Frauen erfolgt der Eisprung früher und bei einigen später.

Einige Frauen erhalten nach dem positiven Ovulationstest noch drei weitere Tage positive Tests.  Wenn du zu diesen Frauen gehörst, heißt das nicht unbedingt, dass du überhaupt noch fruchtbar bist.

Wie lange dauert der LH-Anstieg an?

Die Länge des LH-Anstiegs variiert von Frau zu Frau sehr. Und die tatsächliche Länge deines LH-Anstiegs bestimmt nicht dein fruchtbares Fenster.

Stelle dir den LH-Anstieg als Starthilfe für den Eisprung vor: Sobald der LH-Anstieg einsetzt, spielt es keine Rolle mehr, wie lange er anhält.

Eine Studie in der Zeitung Fertility and Sterility hat sich angesehen, wie lange der LH-Anstieg bei Frauen mit normalem Eisprung anhält. Das folgende Bild zeigt, wie unterschiedliche LH-Muster bei täglichen LH-Tests vom 11. bis 21. Zyklustag laut den Ergebnissen der Studie aussehen würden:

 

 

Welche Symptome treten bei dem LH-Anstieg auf?

Bei dem LH-Anstieg selbst treten keine physischen Symptome auf. Es gibt aber Anzeichen und Symptome für den Eisprung, die du beobachten kannst, um zu bestimmen, wann du deinen Eisprung hast. Die meisten Anzeichen für den Eisprung werden von dem Hormon Östrogen ausgelöst.

Etwa fünf Tage vor dem Eisprung beginnen die Östrogenspiegel anzusteigen. Steigende Östrogenspiegel führen dazu, dass dein Scheidenausfluss (auch Zervikalschleim genannt) zunimmt und glitschiger wird. Dies ist eines der sichersten Anzeichen dafür, dass der Eisprung bevorsteht.

Sobald das Östrogen eine bestimmte Schwelle erreicht, löst dies die Freisetzung von LH aus. Dies bedeutet, dass du um den Zeitpunkt des LH-Anstiegs herum einen erhöhten fruchtbaren Scheidenausfluss bemerken solltest. Aber der Ausfluss ist ein Symptom für einen erhöhten Östrogenspiegel, nicht für das LH.

Hast du nach dem LH-Anstieg auf jeden Fall einen Eisprung?

Nicht unbedingt. Stelle dir den LH-Anstieg als Zeichen dafür vor, dass sich dein Körper auf den Eisprung vorbereitet. Der Eisprung folgt normalerweise auf den LH-Anstieg, ein LH-Anstieg ist jedoch keine Garantie für einen Eisprung.

Um zu bestätigen, dass der Eisprung stattgefunden hat, müsstest du einen Anstieg der Basaltemperatur beobachten oder von deinem Arzt deinen Progesteronspiegel überprüfen lassen.

Es gibt viele Gründe, warum du einen LH-Anstieg haben kannst, aber keinen Eisprung:

  • PCOS: Dieser (und andere hormonelle Zustände) können während des gesamten Menstruationszyklus erhöhte LH-Spiegel verursachen.
  • Luteinisierter ungebrochener Follikel (LUF): Auch wenn der Hormonspiegel, der zum Eisprung führt, normal ist, reißt der Follikel nicht auf, sodass das Ei niemals freigesetzt wird.

Zwischen 6 und 25 Prozent der Frauen mit Unfruchtbarkeitsproblemen haben LUF und dies ist eine mögliche Erklärung für eine ungeklärte Unfruchtbarkeit. Es kann aber auch gelegentlich bei Frauen mit ansonsten normalen Zyklen vorkommen.

Bei normalen Menstruationszyklen wird der gerissene Follikel zu einem Gelbkörper, der Progesteron freisetzt und die Gebärmutterschleimhaut zum Aufbau anregt. Aber bei LUF setzt er immer noch Progesteron frei, obwohl der Follikel nie reißt. Von außen betrachtet scheint dein Zyklus völlig normal zu sein: Du hast weiterhin jeden Monat regelmäßig deine Regelblutung und erhältst auch weiterhin positive Ergebnisse bei der Temperaturmethode oder den Ovulationsstäbchen. In der Tat ist die einzige Möglichkeit, LUF zu erkennen, der Ultraschall.

Oft gibt es keinen ersichtlichen Grund für LUF. Es ist jedoch bekannt, dass die Langzeitanwendung von entzündungshemmenden Medikamenten das Platzen des Follikels verhindern und manchmal zu LUF führen kann. Wenn du entzündungshemmende Medikamente gegen chronische Erkrankungen wie Autoimmunerkrankungen, Arthritis oder Endometriose einnimmst, solltest du mit deinem Arzt über die möglichen Auswirkungen auf deine Fruchtbarkeit sprechen.

Was sind normale LH-Spiegel?

Meistens liegt die Blutkonzentration von LH zwischen 5 und 20 mIU/ml. Ungefähr 24 bis 36 Stunden vor dem Eisprung beginnen die LH-Spiegel auf einen Höchstwert von 25 bis 40 mIU/ml zu steigen.

Da die normalen LH-Spiegel bei Frauen unterschiedlich sind, ist eine andere Methode zur Bestimmung des LH-Anstiegs der erste Tag deines Zyklus, an dem die LH-Konzentration das Dreifache der Konzentration der letzten sechs Tage beträgt.

 


Quellen anzeigen

Relationships between the luteinizing hormone surge and other characteristics of the menstrual cycle in normally ovulating women

Timing of Sexual Intercourse in Relation to Ovulation — Effects on the Probability of Conception, Survival of the Pregnancy, and Sex of the Baby

Timing is crucial: Some critical thoughts on using LH tests to determine women's current fertility

Chronological aspects of ultrasonic, hormonal, and other indirect indices of ovulation

Sharee Loeffler

Related posts

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Akzeptieren

This site is using first and third party cookies to be able to adapt the advertising based on your preferences. If you want to know more or modify your settings, click here. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies.