AvaWorld

Informationen rund um das Thema Fruchtbarkeit

Einnistungssymptome: Kannst Du es schon vor einem positiven Schwangerschaftstest wissen?

Viele Frauen, die sich bemühen, schwanger zu werden, fragen sich, ob es irgendwelche Symptome während der Einnistung gibt, auf die sie achten sollten. Wenn Du während der zweiwöchigen Wartezeit wirklich in Deinen Körper hineinhorchst, ist es möglich, dass Du frühe Anzeichen der Schwangerschaft feststellst — etwa ein Zwicken, Krämpfe oder Schmierblutungen, die von einem im Entstehen begriffenen Embryo kommen, der sich gerade in Deiner Gebärmutter einnistet?

Ich bin nicht gern ein Spielverderber, aber all das sagt nicht wirklich etwas aus (es gibt auch nicht wirklich eine Einnistungsblutung). Wenn man den Vorgang der Einnistung richtig versteht, hilft es, zu begreifen, warum man unmöglich erkennen kann, dass eine erfolgreiche Einnistung stattgefunden hat, bevor man einen positiven Schwangerschaftstest erhält. Es wird Dir auch helfen, zu verstehen, warum die meisten frühen Anzeichen einer Schwangerschaft erst nach dem Ausfall Deiner Periode auftreten.

Was ist die Einnistung?

Wir glauben normalerweise, dass eine Schwangerschaft mit der Empfängnis beginnt — also dem Moment, in dem der Samen ins Ei eindringt. Doch es ist sinnvoller, den Zeitpunkt als wirklichen Beginn der Schwangerschaft anzusehen, wenn das befruchtete Ei sich erfolgreich in die Wand der Gebärmutter einnistet.

Warum? Weil die Einnistung eine größere Hürde sein kann, die es zu überwinden gilt, als die Befruchtung. Jüngste Forschungserkenntnisse zeigen auf, dass ganze zwei Drittel der befruchteten Eier sich nicht einnisten, und damit ist schon vor der ersten Zellteilung Leben oder Tod des Embryos vorbestimmt.

Wie läuft der Prozess der Einnistung ab?

Sagen wir mal, Du hattest an den Tagen vor dem Eisprung Geschlechtsverkehr. Als das Ei freigegeben wurde, wartete bereits Sperma in Deinen Eileitern darauf, und einer der Samenzellen gelang es, das Ei zu befruchten. Das befruchtete Ei beginnt sich schnell zu teilen, während es sich den Eileiter entlang zur Gebärmutter hin bewegt.

Wenn es in die Gebärmutter eintritt, beginnt es sich in die Gebärmutterwand einzugraben. Diesen Vorgang nennt man Einnistung. Du kannst während der Einnistung nicht viel tun, um Deine Chance auf eine Schwangerschaft zu beeinflussen. Wenn es nicht zur Einnistung kommt, bedeutet das wahrscheinlich, dass der Embryo von vornherein nicht lebensfähig war.

Der Prozess der Einnistung ist normalerweise 8 bis 10 Tage nach dem Eisprung abgeschlossen[1.http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJM199906103402304]. Sobald die Einnistung abgeschlossen ist, beginnt der Embryo, hCG zu produzieren, das Hormon, das Schwangerschaftstestserkennen. hCG sendet eine Nachricht an den Gelbkörper, dass er weiterhin Progesteron produzieren soll.

Bei einem normalen Zyklus, bei dem es zu keiner Schwangerschaft kommt, hört der Gelbkörper zu diesem Zeitpunkt auf, Progesteron zu produzieren. Das Progesteron ist das Hormon, das der Gebärmutterschleimhaut eine Struktur verleiht; wenn der Progesteronspiegel absinkt, beginnt Deine Menstruation. Das hCG jedoch, das vom frisch eingenisteten Embryo produziert wird, „rettet“ den Gelbkörper und gibt ihm einen Schub, um ihm zu helfen, weiterhin Progesteron zu produzieren. Deine Gebärmutterschleimhaut bleibt erhalten und intakt, und Du bekommst keine Menstruation.

Kannst Du die Einnistung spüren?

Führt der Vorgang, bei dem sich der Embryo in die Gebärmutterwand hineinbohrt, zu irgendwelchen körperlichen Symptomen, die Du spüren könntest? Kurz gesagt, nein. Selbst wenn Du sehr genau auf Deinen Körper achtest und vielleicht ein kleines Zwicken fühlst, ist es höchst unwahrscheinlich, dass dieses mit dem Einnistungsvorgang zusammenhängt.

Der Embryo ist gerade mal halb so groß wie eine Staubmilbe, und auf dieser Zellebene kannst Du nichts spüren, was in Deinem Körper vor sich geht, genauso, wie Du nicht spüren kannst, wenn sich Deine Zellen teilen oder Dein Haar wächst.

Wann kann man Anzeichen der Einnistung in deiner Ava Kurve sehen?

Die Einnistung erfolgt fast immer 8 bis 10 Tage nach dem Eisprung. Der Embryo beginnt erst nach Abschluss der Einnistung, hCG zu produzieren. Und selbst dann, wenn die Einnistung abgeschlossen ist, kann es noch einige Tage dauern, bis sich genug hCG angesammelt hat, um von einem Schwangerschaftstest festgestellt zu werden.

Das bedeutet, dass Du keine Anzeichen einer Schwangerschaft auf Deinem Teststäbchen erwarten solltest — und keine Symptome einer Schwangerschaft in Deinem Körper spüren wirst — bis mindestens 10 Tage seit dem Eisprung vergangen sind. In deiner Ava Kurve wird vorher nichts zu sehen und in Deinem Körper nichts zu spüren sein, was irgendetwas Wesentliches über das Vorhandensein einer Schwangerschaft aussagen könnte.

Wenn Du nicht schwanger bist, hört der Gelbkörper schließlich auf, Progesteron abzugeben, und Deine Menstruation setzt ein. Der verringerte Progesteronspiegel führt zu einem Abfall der Körpertemperatur und der Pulsfrequenz im Ruhezustand. Bei manchen Frauen kommt es am Tag des Einsetzens der Menstruation oder einen Tag vorher zu diesem Temperatur- und Pulsabfall. Wenn das auch bei Dir das typische Muster ist, dann können eine höhere Körpertemperatur und Pulsfrequenz im Ruhezustand frühe Anzeichen einer Schwangerschaft sein.

Viele Frauen haben jedoch eine verspätete Reaktion auf den gesunkenen Progesteronspiegel und stellen erst einige Tage nach dem Beginn des neuen Zyklus einen Abfall ihrer Körpertemperatur und Pulsfrequenz fest. Wenn das bei Dir der Fall ist, wirst Du bei einer Schwangerschaft wahrscheinlich keinen Unterschied bei Deinen Messungen gegenüber einem Monat feststellen, in dem Du nicht schwanger geworden bist.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Wenn Deine Schwangerschaft weit genug fortgeschritten ist, um Anzeichen und Symptome (an Deinem Körper oder bei Deinen Messungen) festzustellen, dann ist sie auch weit genug fortgeschritten, um ein positives Ergebnis bei einem Schwangerschaftstest zu zeigen.

Related posts

Related posts

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information Accept

This site is using first and third party cookies to be able to adapt the advertising based on your preferences. If you want to know more or modify your settings, click here. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies.