AvaWorld

Deinen Körper vorbereiten

Körpergewicht vor der Schwangerschaft

Als erstes solltest Du vor einer Schwangerschaft dein Körpergewicht überprüfen. Viele Frauen werden unabhängig von ihrem Körpergewicht schwanger, aber für Frauen mit einem zu hohen oder zu niedrigen Body-Mass-Index (BMI) könnte es schwieriger sein, schwanger zu werden.[1.Mayo Clinic Staff (2014, March 4). Pregnancy weight gain: What’s Healthy? Retrieved November 10, 2015, from http://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/pregnancy-week-by-week/in-depth/pregnancy-weight-gain/art-20044360]

Ein gesunder Body-Mass-Index (BMI) liegt zwischen 19 und 24. Ein BMI unter 18,5 könnte unregelmäßige Menstruationszyklen oder das Ausbleiben des Eisprungs verursachen.[2.American Society for Reproductive Medicine. (2015). Fact Sheet: Weight and Fertility. Retrieved November 10, 2015, from https://www.asrm.org/uploadedFiles/ASRM_Content/Resources/Patient_Resources/Fact_Sheets_and_Info_BooklBoo/weightfertility.pdf]

Ist der BMI allerdings zu hoch, kann zu viel Insulin produziert werden. Dies kann zu einem hormonellen Ungleichgewicht führen, das wiederum die normale Entwicklung der Eizelle möglicherweise behindert.[3.Mayo Clinic Staff, see above.]

In einer Studie wurde herausgefunden, dass Frauen mit einem hohen BMI nicht nur Schwierigkeiten haben, schwanger zu werden, sondern auch mit höherer Wahrscheinlichkeit Krankheiten während der Schwangerschaft entwickeln. Das Risiko perinataler Problemen steigt mit steigendem Körpergewicht der Mutter.[4.Naeye, R.L. (1990). Maternal Body Weight and Pregnancy Outcome. Retrieved November 10, 2015, from http://ajcn.nutrition.org/content/52/2/273.long]

Zwar kannst Du mit einem höheren BMI schwanger werden, aber je höher der BMI ist, desto niedriger ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du schwanger wirst. Bei Frauen mit starkem Übergewicht (mit einem BMI zwischen 35 und 40) liegt die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, um 23-43 Prozent niedriger als bei Frauen mit einem BMI von 29 oder darunter.[5.Van der Steeg, J.W., Steures, P., Eijkemans, M.J.C., Habbema, J.D.F., Hompes, P.G.A, Burggraaff, J.M., Oosterhuis. G.J.E., Bossuyt, P.M.M., van der Veen, F., & Mol, B.W.J (2008). Obesity affects spontaneous pregnancy chances in subfertile, ovulatory women. Oxford Journals, 23 (2). Retrieved November 10, 2015, from http://humrep.oxfordjournals.org/content/23/2/324.full.pdf+html]

Wenn dein BMI deutlich nach einer Seite ausschlägt (wenn er also niedriger als 19 oder höher als 24 ist), solltest Du eine spezielle Ernährung in Betracht ziehen und deine Essgewohnheiten überdenken, damit deine Chancen auf eine sichere Befruchtung steigen.

[avafootnote]

Related posts

Related posts