Ruhepuls: Klinische Studie veröffentlicht

Ersten Ergebnisse einer klinischen Studie zu Ava im Fachjournal Scientific Reports veröffentlicht! In dem Bericht geht es um einen der neuen Parameter, die Ava misst: Der Ruhepuls – und welche Rolle er bei der Identifizierung der fruchtbaren Tage spielt.

Ava ist der erste Fuchtbarkeits-Tracker, der verschiedenen Parameter nutzt, um die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Der Ruhepuls ist ein wichtiger Indikator innerhalb des Avas Algorithmus, da er die ersten Zeichen des Fruchtbarkeitsfensters andeutet.

Hier ist eine Zusammenfassung der Studie

Was genau macht der Ruhepuls?

Der Ruhepuls steigt fünf Tage vor dem Eisprung an.

Also ist der Ruhepuls während der fruchtbaren Tage höher, als während der Menstruation (2 Pulsschläge pro Minute Unterschied).

Über die fruchtbaren Tage hinaus, steigt der er weiter an bis er in der Mitte der lutealen Phase des Zyklus seinen Höhepunkt erreicht (1,5 Pulsschläge pro Minute höher als während der fruchtbaren Tage und entsprechend 3,3 Pulsschläge pro Minute höher als während der Mentruationsphase)

Die Studie zeigt auf, dass der Ruhepuls sein Verhalten beibehält, egal bei welcher Frau. Ob die Frau nun  Kaffee trinkt, Alkohol konsumiert, viel isst vorm schlafen gehen oder Sport macht, duscht, Geschlechtsverkehr hat oder unterschiedlich dick und dünn sind, hat hierbei keinen Einfluss auf den Ruhepuls.

Wie viele Frauen haben an der Studie teilgenommen?

Es haben insgesamt 91 gesunde, nicht-schwangere Frauen zwischen 22 und 42 Jahren alt an der klinisch-prospektiven Beobachtungsstudie teilgenommen. 274 Ovulations-Zyklen wurden im Zuge der Studie untersucht. 

Was ist so besonders an den Resultaten der Studie? 

Das Besondere ist, dass niemand vorher versucht hat, die Erkenntnisse rund um den Ruhepuls in Verbindung mit einem Sensorenarmband zu stellen.

Mit dem PPG Sensor ist es Ava gelungen, ein tragbares Armband zu fertigen,  welches den Ruhepuls trackt und in einem Algorithmus mit weiteren Werten verarbeitet. So erkennt Ava die fruchtbaren Tage der Frau.

Es gab in der Vergangenheit bereits Studien, die das Verhalten des Ruhepuls während des Zyklus untersucht haben. Aber keiner dieser Studien hat einen tragbaren Sensor mit in die Untersuchung aufgenommen. Ausserdem waren die früheren Untersuchungen immer nur in Kliniken durchgeführt worden, und nicht im persönlichen Umfeld der Frau. 

Die neue Studie hat auch erkannt, dass das Verhalten des Ruhepuls auch bei Frauen mit unregelmässigen Zyklen beobachtet werden kann.

Warum steigt der Ruhepuls im Laufe des Zyklus überhaupt an?

Der Ruhepuls korreliert mit dem Anstieg des Hormons Östradiol. Östradiol steigt ungefähr fünf Tage vor dem Eisprung an. Und somit auch der Ruhepuls. Aber das Ziel der Studie war es nicht, Hormone zu untersuchen, sondern nur den Ruhepuls zu beobachten. Daher ist diese Korrelation offiziell eine Spekulation, aber eine mögliche Erklärung dafür. 

Es herrschen grosse Unterschiede zwischen Frauen, und somit sind auch ihre Zyklen unterschiedlich. Wie können Sie festlegen, dass sich der Ruhepuls immer gleich verhält?

Wie schon oben erklärt, ist das Verhalten des Ruhepuls auch bei den unterschiedlichsten Frauen mit den unterschiedlichsten Aktivitäten gleich geblieben. 

Das Verhalten des Ruhepuls ist sogar bei Frauen mit unregelmässigen Zyklen zu erkennen. Obwohl die Vorraussetzung der Studienteilnehmerinnen ein regelmässiger Zyklus war (24 bis 35 Tage), gab es in ingesamt 56 Zyklen (15 Prozent) in der Studie, die nicht in diese Spanne fielen. 

Bei diesen unregelmässigen Zyklen wurde beobachtet, dass der Ruhepuls ebenfalls niedriger während der Menstruation war und zum Beginn der fruchtbaren Tage anstieg. Der Anstieg war aber tatsächlich geringer als bei einer Frau mit einen regelmässigen Zyklus.

Find Your Fertile Window - Order Now

Ava for healthcare professionals

Please confirm that you are a healthcare professional or researcher

I am a healthcare professional

I am interested in Ava for personal use

ENTDECKE AVA | JETZT BESTELLEN

Jade & Tanner Got Pregnant with Ava!

Thank you everyone for all the support and for sharing your stories since we announced our pregnancy on Wednesday! We are so excited! For those of you who have been following us for a while, you may have seen our past post back in November about using the @avawomen bracelet to help us get pregnant faster. We got pregnant really soon after we started using Ava! I wore the bracelet every night while sleeping and Ava told us which five days were the best days to try for a baby each month. It took so much stress out of the process and was so easy to use. Since so many of you have kindly opened your hearts to me and have shared your stories about trying to get pregnant, I wanted to share what worked for us. Also, I've partnered with Ava to get you all a $20 off coupon code: JANNERBABY I'll be using Ava for all our future pregnancies and cycle tracking between babies. Thank you, Ava.

Mamiblock Got Pregnant with Ava!

@Mamiblock​ benutzt nun auch Ava! Hier ein kleiner Ausschnitt aus Julias Beitrag auf Youtube in dem sie erklärt, wie Ava funktioniert! Wir sind gespannt, wie es weiter geht mit Ava und Julia! Einen erholsamen Samstag Euch allen!