AvaWorld

Schwanger werden

Ovulationstests: Wie das Verfolgen deines LH-Anstiegs dir helfen kann, schwanger zu werden

ovulation tests

Ovulationstests sind Urintests, die dir helfen, deine empfängnisbereiten Tage zu verfolgen. Sie werden auch Ovulationsvorhersage-Kits, OPKs oder LH-Tests genannt. Diese Tests erkennen das Vorhandensein des luteinisierenden Hormons (LH) in deinem Urin, das ein Anzeichen dafür ist, dass du dich wahrscheinlich deinem Eisprung näherst.

Mit diesen Tests kannst du den idealen Zeitpunkt für Geschlechtsverkehr um deine empfängnisbereite Zeit herum leichter bestimmen. Wenn du einen positiven Ovulationstest erhältst, deutet es darauf hin, dass du wahrscheinlich empfängnisbereit bist.

Ovulationstests können nützlich sein, haben aber einige wichtige Einschränkungen:

  1. Diese Tests sagen dir, dass dein Körper versucht zu ovulieren, aber sie bestätigen nicht, dass der Eisprung stattgefunden hat. Es ist möglich, dass der Körper LH freisetzt, aber daraufhin nicht ovuliert.
  2. Diese Tests zeigen nicht immer deine empfängnisbereiten Tage an. Diese haben womöglich schon stattgefunden, bevor der Ovulationstest positiv ausfällt (mehr dazu folgt).
  3. Manche Frauen finden es lästig, die Tests anzuwenden und die Ergebnisse können manchmal schwierig zu interpretieren sein.

Was ist der beste Ovulationstest?

Bei der Entscheidung, welcher Ovulationstest für dich der Richtige ist, sind einige Faktoren zu berücksichtigen:

Testen von Hormonen

Viele Tests erkennen nur das Vorhandensein von LH, aber es gibt auch kombinierte Tests, die LH sowie auch Estradiol erkennen. Der Vorteil des Testens auf Estradiol ist, dass sich dieses Hormon oft 3 bis 4 Tage vor dem Eisprung vermehrt, so dass du früher eine Vorwarnung erhältst und mehr Zeit hast, um den Geschlechtsverkehr zu planen.

Art des Tests

  • Standardmäßige Ovulationstests: Dieser Testtyp beinhaltet eine Testlinie und eine Kontrolllinie. Ein positives Ergebnis liegt vor, wenn die Testlinie ebenso dunkel oder dunkler ist als die Kontrolllinie. Manche Leute finden diese Tests schwer abzulesen, aber anderen gefällt es, dass die Testlinie immer dunkler wird, je stärker die Hormonspiegel ansteigen, was anzeigen kann, dass dein LH-Anstieg näher rückt.
  • Digitale Tests: Diese Tests zeigen die Ergebnisse auf einem Computerbildschirm an, wodurch man sich weniger unsicher fühlt als bei der Beurteilung der Dunkelstufe einer Testlinie.
  • Fortgeschrittene digitale Tests: Fortgeschrittene digitale Tests erkennen das Vorhandensein von zwei Hormonen: LH sowie Estradiol. Estradiol erhöht sich mehrere Tage vor dem LH, was eine noch frühere Vorwarnung für den Eisprung bietet.
  • Fruchtbarkeitsmonitore: Diese Arten von Tests sind so konzipiert, dass sie über viele Zyklen hinweg verwendet werden können und sie berücksichtigen Informationen aus deinen vergangenen Zyklen, um dir mitzuteilen, wann du den Test durchführen sollst, um im Voraus deine empfängnisbereiten Tage festzustellen.

Preis

Digitale Tests und Fruchtbarkeitsmonitore sind deutlich teurer als Tests mit Papierstreifen. Je nachdem, wie häufig du testest und wie viele Zyklen vergehen, bevor du schwanger wirst, können sich die Kosten für diese Tests ganz schön summieren. Manchen Leuten gefällt die Klarheit und Benutzerfreundlichkeit von digitalen Tests, während anderen die Tatsache wichtiger ist, dass sie Tests mit Papierstreifen häufiger verwenden können, ohne sich Sorgen um die Kosten machen zu müssen.

Wie und wann Ovulationstests durchgeführt werden

Du solltest immer die mitgelieferten Anweisungen zu dem Zeitpunkt befolgen, wann die Ovulationstests durchgeführt werden sollten, da es geringfügige Abweichungen zwischen den verschiedenen Marken geben kann.

Wann standardmäßige Ovulationstests durchgeführt werden sollten

Wenn du standardmäßige Ovulationstests verwendest, beginne mit dem Testen einige Tage, bevor du den LH-Anstieg erwartest. Der LH-Anstieg beginnt in der Regel 1 bis 2 Tage vor dem Eisprung, obwohl dies von Frau zu Frau variieren kann. Wenn deine Zyklen unregelmäßig sind oder du keine Ahnung hast, wann dein Eisprung stattfindet, kannst du mit dem Testen ein paar Tage nach Ende deiner Periode beginnen.

Ein weiterer Trick, um den richtigen Zeitpunkt für die Durchführung von Ovulationstests zu erkennen, ist, deinen vaginalen Ausfluss oder Zervixschleim zu beobachten. Dein Zervixschleim folgt während deines Menstruationszyklus einem bestimmten Muster. Er wird immer glitschiger und dehnbarer, je näher dein Eisprung rückt. Diese Veränderungen werden durch das Hormon Estradiol verursacht. Der steigende Estradiolspiegel löst schließlich den LH-Anstieg aus. Wenn du fruchtbaren Zervixschleim hast, bedeutet dies, dass der Estradiol-Spiegel steigt, was wiederum darauf hindeutet, dass es bald zu einem LH-Anstieg kommen sollte.

Wann du fortgeschrittene digitale Ovulationstests und Fruchtbarkeitsmonitore nutzen solltest

Bei der Verwendung von fortschrittlichen digitalen Ovulationstests oder Fruchtbarkeitsmonitoren ist es besonders wichtig, die Anweisungen sorgfältig zu befolgen. Diese Tests funktionieren, indem sie einen Basiswert von Estradiol in deinem System bestimmen und dann die Ergebnisse in den folgenden Tagen mit deinem Basiswert vergleichen.

Es könnte verlockend sein, später in deinem Zyklus mit dem Testen zu beginnen, um Geld zu sparen, da diese Tests die teuerste Art darstellen. Wenn du den Test erst durchführst, wenn dein Estradiol-Spiegel bereits über den Basiswert gestiegen ist, werden die Tests nicht mehr richtig funktionieren und du wirst wahrscheinlich kein positives Ergebnis erhalten.

Zu welcher Tageszeit du Ovulationstests durchführen solltest

Spielt es eine Rolle, zu welcher Tageszeit du den Ovulationstest durchführst? Viele Frauen können den Test zu jeder beliebigen Tageszeit durchführen, vorausgesetzt, ihr Urin ist nicht zu sehr verdünnt (deshalb wird empfohlen, zwei Stunden vor dem Testen eine übermäßige Aufnahme von Flüssigkeiten zu vermeiden).

Es wird oft empfohlen, die Tests nicht gleich als Erstes am Morgen durchzuführen. Der Grund dafür ist, dass der LH-Anstieg in der Regel zwischen Mitternacht und 8 Uhr morgens auftritt und möglicherweise noch nicht im ersten Morgenurin sichtbar ist. Wenn du nur am Morgen testest, könnte dein LH-Anstieg bis zum Test am nächsten Morgen vorbei sein und du wirst nie ein positives Ergebnis sehen. Bei vielen Frauen dauert der LH-Anstieg aber lange genug an, sodass dies kein Problem darstellt.

Wie lange nach einem positiven Ovulationstest kommt es zum Eisprung?

Der Eisprung erfolgt im Durchschnitt 24 Stunden nach dem Beginn des LH-Anstiegs, obwohl dies von Frau zu Frau variieren kann.

Es spielt keine Rolle, wie lange der LH-Anstieg dauert, denn es ist der anfängliche Anstieg des LHs, der den Eisprung auslöst. Der Eisprung erfolgt in der Regel am Tag nach deinem ersten positiven Ovulationstest.

Es ist eine gute Idee, mit den Ovulationstests mehrere Tage vor dem erwarteten LH-Anstieg zu beginnen. Auf diese Weise kannst du bei einem positiven Testergebnis einigermaßen sicher sein, dass du den Anfang deiner Welle erwischt hast.

Denke auch daran, dass es eine starke Variabilität dabei gibt, wie lange nach dem LH-Anstieg der Eisprung erfolgt. Das bedeutet, dass du einen Tag nach einem positiven Test, direkt am Tag des positiven Tests oder mehrere Tage danach ovulieren … oder in diesem Zyklus möglicherweise überhaupt nicht ovulieren wirst.

Zudem können Frauen mit langen Zyklen oder PCOS mehrere LH-Anstiege innerhalb eines einzigen Zyklus durchlaufen, bevor sie erfolgreich ovulieren.

Bedeutet eine schwache Ovulationstestlinie, dass bald der Eisprung kommt?

Es kann verwirrend sein, standardmäßige Ovulationstestergebnisse zu entschlüsseln. Es ist in der Regel zu erwarten, während des größten Teils des Zyklus zwei Linien zu sehen, weil immer gewisse Mengen von LH im Körper vorhanden sind.Nur wenn die Testlinie ebenso dunkel oder dunkler ist als die Kontrolllinie, liegt ein positiver Ovulationstest vor.

Und denk daran, dass ein positiver Ovulationstest nicht garantiert, dass du wirklich einen Eisprung haben wirst – er ist nur ein Hinweis darauf, dass dein Körper sich auf den Eisprung vorbereitet. Stelle dir einen positiven Ovulationstest wie eine Wettervorhersage vor. Nur weil der Wettermann sagt, dass es morgen regnen wird, bedeutet das nicht, dass es zweifellos geschehen wird.

Wie viele Tage nach einem LH-Anstieg bist du empfängnisbereit?

Die meisten Frauen sind 1 bis 2 Tage nach dem LH-Anstieg empfängnisbereit. Der Eisprung erfolgt im Durchschnitt 24 Stunden nach dem Beginn des LH-Anstiegs, obwohl dies von Frau zu Frau variieren kann. Deine fruchtbaren Tage sind die fünf Tage vor dem Eisprung und der Tag des Eisprungs selbst.

Die besten Tage, um schwanger zu werden, sind jedoch die 2 bis 3 Tage vor dem Eisprung – mehrere Studien haben gezeigt, dass Geschlechtsverkehr an diesen Tagen noch höhere Chancen auf eine Schwangerschaft mit sich bringt als am Tag der Ovulation selbst.

Dies bedeutet, dass du, wenn du auf einen positiven Ovulationstest wartest, um Geschlechtsverkehr zu haben, einige der empfängnisbereitesten Tage deines Zyklus verpassen dürftest. Es ist also am besten, den LH-Anstieg als den Anfang vom Ende deiner empfängnisbereiten Tage zu betrachten.

Kommt es vor dem Eisprung immer zu einem LH-Anstieg?

Ja – der LH-Anstieg ist notwendig, damit es zu einem Eisprung kommen kann. Du kannst jedoch einen LH-Anstieg haben, ohne jemals einen positiven Ovulationstest zu bekommen.

Die Länge des LH-Anstiegs variiert erheblich von Frau zu Frau. Er kann weniger als 12 Stunden oder mehrere Tage lang andauern. Wenn dein LH-Anstieg eher kurz ist, könnte es schwieriger sein, ihn mit einem Ovulationstest festzustellen.

Wenn du vermutest, dass dies der Fall ist, solltest du  deine Temperatur messen oder ein Ava Armband  verwenden, um das fruchtbare Fenster zu erkennen.

Fällt der LH-Spiegel nach dem Eisprung ab?

Irgendwann ja. Aber wie lange es dauert, bis der LH-Spiegel abfällt, kann von Frau zu Frau variieren.

Wenn Sie einen langen LH-Anstieg hast, kannst du mehrere Tage hintereinander positive Testergebnisse bekommen. Der Eisprung selbst kann jederzeit nach dem ersten positiven Ergebnis erfolgen.

Kann ein Ovulationstest eine Schwangerschaft feststellen?

Ein Ovulationstest sollte nicht als Ersatz für einen Schwangerschaftstest verwendet werden, da er nicht so genau wie ein richtiger Schwangerschaftstest ist. Aber wenn du schwanger bist und einen Ovulationstest machst, kannst du ein positives Ergebnis erhalten.

Der Grund dafür ist, dass LH molekular dem hCG ähnlich ist, also dem Hormon, welches Schwangerschaftstests erkennen. Es gibt jedoch wirklich keinen Grund, einen Ovulationstest als Schwangerschaftstest zu verwenden. Wenn du glaubst, schwanger zu sein, gib lieber das Geld für einen richtigen Schwangerschaftstest aus!


Quellen anzeigen

Onset of the preovulatory luteinizing hormone surge: diurnal timing and critical follicular prerequisites.

Chronological aspects of ultrasonic, hormonal, and other indirect indices of ovulation

Daily fecundability: first results from a new data base.

Timing is crucial: Some critical thoughts on using LH tests to determine women's current fertility

Biological functions of hCG and hCG-related molecules

Lindsay Meisel

Lindsay Meisel is the Head of Content at Ava. She has over a decade of experience writing about science, technology, and health, with a focus on women's health and the menstrual cycle. Her work has been featured on The Fertility Hour, The Birth Hour, The Breakthrough Journal, and The Rumpus.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Akzeptieren

This site is using first and third party cookies to be able to adapt the advertising based on your preferences. If you want to know more or modify your settings, click here. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies.