Ein Frauenarzt steht Rede und Antwort zu Ava

Ava ist ein medizinisches Produkt und wurde am Universitätsspital Zürich in einer klinischen Studie getestet. Die Ergebnisse sind im Mai von einer unabhängigen Fachzeitschrift veröffentlicht worden. Es ist somit erwiesen, dass Ava durchschnittlich fünf fruchtbare Tage pro Zyklus erkennt.

Aber was sagt dein Frauenarzt dazu? Und wie genau funktioniert Ava? Wir haben den Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. med. Florian Götze, gebeten, eure meist-gestellten Fragen zu Ava zu beantworten.

 

Viele Frauen wissen, dass die Basaltemperatur, der Zervixschleim oder der LH-Wert uns helfen können, den Eisprung und somit die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Ava misst keine dieser Werte. Wie bestimmt Ava dann die fruchtbaren Tage?

Das ist eine gute Frage. Das Team aus Ärzten und Wissenschaftlern bei Ava hat in einer klinischen Studie herausgefunden, dass es mehrere weitere Parameter gibt, die sich durch den Zyklus verändern. Deshalb misst Ava neben der Hauttemperatur acht weitere Parameter wie etwa die Bioimpedenz oder den Ruhepuls. Man bezeichnet derartige Untersuchungen in der Medizin auch als Surrogatmarker. In der klinischen Studie am Universitätsspital Zürich wurden typische Veränderungsmuster und spezifische Signalkonstellationen dieser Surrogatmarker identifiziert, mit deren Hilfe durchschnittlich 5.3 fruchtbare Tage der Frauen sicher bestimmt werden konnten.

Wie genau muss man sich das vorstellen?

Das Hormon Östradiol beginnt ungefähr fünf Tage vor dem Eisprung anzusteigen. Das Hormon Progesteron kurz nach dem Eisprung. Diese Hormone beinflussen gewisse physiologische Parameter, welche Ava misst. Ein gutes Beispiel dafür ist z.B. der Ruhepuls: Der Anstieg in Östradiol bewirkt, dass der Ruhepuls ebenfalls um etwa drei Pulsschläge nach oben geht. Nach fünf Tagen erlebt die Frau dann den Eisprung.

Warum wird Ava nur nachts getragen?

Die Werte, die Ava misst, werden tagsüber durch verschiedene Aktivitäten, beeinflusst. Nachts erreichen sie einen gewissen Basiswert, mit dem der Algorithmus arbeiten kann.

Und wenn die Frau nachts wach wird und auf die Toilette geht, oder Alpträume hat und mit Herzrasen aufwacht?

Solche Aktivitäten erkennt der Algorithmus und schliesst sie entsprechend aus. Wichtig ist nur, dass die Frau mindestens vier Stunden am Stück schläft. Sonst sind die Daten zu schwach, um ein sicheres Ergebnis zu ermitteln. Aber das wird Ava der jeweiligen Frau dann auch immer entsprechend mitteilen.

Wie lange muss man Ava tragen, bevor man genaue Ergebnisse hinsichtlich seines persönlichen Zyklus erwarten darf?

Sobald eine Frau das Ava Armband bekommt, kann sie es direkt verwenden. Ava braucht nur ein oder zwei Zyklen, um sich komplett einzustellen.

Ist Ava nur für Frauen, die schwanger werden wollen?

Nein, Ava ist für alle Frauen, die ihren Zyklus tracken wollen. Den Zyklus zu tracken kann auch für Frauen ohne Kinderwunsch spannend sein, um hormonelle Veränderungen und deren Symptome besser zu verstehen. Schwangere können mit der neuen Schwangerschaftsfunktion ihren Körper beobachten. Ava misst ihre Schlafqualität, körperliche Stressanzeichen (gemessen an der Herzratenvariabilität), den Ruhepuls (während der Schwangerschaft erhöht), die Haut-Temperatur (während der Schwangerschaft ebenfalls erhöht) und ihre Gewichtsveränderung.

Fast alle Frauen kennen das. Sind wir schlecht gelaunt, schieben die Männer es gerne auf „unsere Tage“. Stimmt das denn? Wie genau beeinflusst unser Zyklus unseren Gefühlszustand? (Hormone?)

Das ist individuell ganz unterschiedlich. Ava sagt der Frau, wo sie in ihrem Zyklus steht. Dadurch kann sie anhand des eigenen Wohlbefindens selbst analysieren, ob zum Beispiel Migräne oder Müdigkeit immer zur gleichen Zyklusphase auftreten. So lernt man viel über sich und seinen Körper.

Können Sie uns ein wenig über die Entstehung rund um Ava erzählen?

Es fing damit an, dass einer der vier Gründer mit seiner Frau einen Kinderwunsch hatte. Die beiden waren bald frustriert mit den gängigen Methoden, wie zum Beispiel Ovulationstests (LH-Tests), die nur die letzten 24 bis 48 Stunden der fruchtbaren Phase feststellen oder der Basaltemperaturmessung, die nur den Tag nach dem Eisprung erkennen kann, also wenn das fruchtbare Fenster bereits vorbei ist. Angetrieben davon haben Peter Stein, Pascal König, Philipp Tholen und Lea von Bidder 2014 Ava gegründet. Zusammen mit einem Forscherteam haben sie mit Hilfe von Sensor-Technologie Ava entwickelt, um den Zeitpunkt der fruchtbaren Tage einer Frau genau und in Echtzeit feststellen zu können.

Vielen Dank für das Gespräch.

 

Dr. med. Florian Götze ist Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, FMH, Spez. Reproduktionsmedizin und gyn. Endokrinologie

 

Find Your Fertile Window - Order Now

Ava for healthcare professionals

Please confirm that you are a healthcare professional or researcher

I am a healthcare professional

I am interested in Ava for personal use

ENTDECKE AVA | JETZT BESTELLEN

Jade & Tanner Got Pregnant with Ava!

Thank you everyone for all the support and for sharing your stories since we announced our pregnancy on Wednesday! We are so excited! For those of you who have been following us for a while, you may have seen our past post back in November about using the @avawomen bracelet to help us get pregnant faster. We got pregnant really soon after we started using Ava! I wore the bracelet every night while sleeping and Ava told us which five days were the best days to try for a baby each month. It took so much stress out of the process and was so easy to use. Since so many of you have kindly opened your hearts to me and have shared your stories about trying to get pregnant, I wanted to share what worked for us. Also, I've partnered with Ava to get you all a $20 off coupon code: JANNERBABY I'll be using Ava for all our future pregnancies and cycle tracking between babies. Thank you, Ava.

Mamiblock Got Pregnant with Ava!

@Mamiblock​ benutzt nun auch Ava! Hier ein kleiner Ausschnitt aus Julias Beitrag auf Youtube in dem sie erklärt, wie Ava funktioniert! Wir sind gespannt, wie es weiter geht mit Ava und Julia! Einen erholsamen Samstag Euch allen!

Wenn Du auf der Seite weitersurfst, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos

Diese Seite verwendet eigene und externe Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Falls Du Deine Cookie-Einstellungen einsehen oder verändern möchtest, klicke hier.

Dichtbij