Das solltest Du während der Implantation vermeiden

Gibt es Fehlverhalten, welches die Einnistung der Eizelle während der zweiwöchigen Wartezeit verhindern kann? Wir haben uns Dinge angeschaut, über die sich Frauen während der frühen Schwangerschaft häufig Gedanken machen und sagen Dir, ob es wirklich Anlass zur Sorge gibt.

Kann Sport die Implantation verhindern?

Manche Frauen machen sich Sorgen, dass Sport während der zweiwöchigen Wartezeit nach der Befruchtung die Eizelle bewegen könnte. Es ist aber vollkommen in Ordnung Deine Sportroutine fortzuführen, wenn Du schon daran gewöhnt bist. Wenn Du gerade erst mit Sport anfängst, dann ist es besser Dich langsam zu steigern (dieser Rat gilt übrigens auch, wenn Du momentan nicht versuchst, schwanger zu werden). Bewegung ist gesund, reduziert Stress und ist generell eine gute Idee für die meisten Leute!

Es gibt aber eine Ausnahme. Sehr intensiver Sport wird von Deinem Körper als Stress wahrgenommen – selbst wenn es sich anfühlt, als würdest Du Dein Stresslevel reduzieren. Viel Stress kann zu niedrigen Progesteronwerten führen und so Deine Lutealphase verkürzen. Wenn Du also viel anstrengenden Sport treibst oder kürzlich mit einer neuen Sportroutine begonnen hast, dann lohnt sich ein Blick auf Deine Lutealphase. Wenn sie kürzer geworden ist oder weniger als 10 Tage dauert, dann solltest Du es vielleicht etwas ruhiger angehen lassen – besonders während der zweiwöchigen Wartezeit.

Ergebnis: In den meisten Fällen kann Sport die Implantation nicht verhindern.

 

Kann Koffein die Implantation verhindern?

Mehrere Studien haben gezeigt, dass das Risiko einer Fehlgeburt durch den Konsum von Koffein steigt. Frauen, die mehr als 200mg (die Menge einer Tasse Kaffee) täglich zu sich nehmen, haben eine doppelt so hohe Fehlgeburtenrate (25,5%) wie jene, die kein Koffein zu sich nehmen (12,5%). Eine andere Studie hat gezeigt, dass bei Frauen, die täglich mehr als 200mg Koffein zu sich nehmen, die Chance auf eine Schwangerschaft während des Zyklus um die Hälfte sinkt.

Es ist nicht klar, warum ein hoher Kaffeekonsum sich scheinbar negativ auf die Fruchtbarkeit auswirkt. Vorstudien mit Mäusen und Affen haben aber gezeigt, dass Koffein die Entwicklung der Eizellen hemmt. Eine unausgereifte Eizelle kann vielleicht nicht befruchtet werden und somit eine Schwangerschaft verhindern.

Fazit: Eine Tasse Kaffee am Tag ist für die meisten Frauen unbedenklich.

Kann erschwerter Stuhlgang die Implantation verhindern?

Progesteronwerte sind während der Lutealphase erhöht. Das kann zu leichter Verstopfung führen. Du wärst nicht die erste Frau die sich, während sie sich beim Toilettengang etwas anstrengen musste, gefragt hat, ob das Pressen den sich entwickelnden Embryo aus der Gebärmutterschleimhaut lösen kann.

Gute Nachricht: Das kann nicht passieren. Wenn Verstopfung die Implantation verhindern könnte, dann gäbe es nicht viele erfolgreiche Schwangerschaften, weil sehr viele Frauen während der zweiwöchigen Wartezeit daran leiden! Vor der Schwangerschaft ist die Gebärmutter komplett verschlossen und alle Wände berühren einander. Das erzeugt eine sehr sichere Umgebung für die sich einnistende Eizelle. Es ist fast unmöglich, sie durch Bewegungen des Körpers aus ihrer Position zu lösen.

Fazit: Stimmt nicht.

Kann Sex die Implantation verhindern?

Die zweiwöchige Wartezeit kann aufreibend sein und Sex ist eine tolle Methode, um etwas Stress abzubauen. Wenn ein Orgasmus zu Kontraktionen in Deinem Becken führt, dann sind in diesem Moment alle Sorgen verfolgen. Aber Moment mal… können sich diese Kontraktionen auf einen sich einnistenden Embryo auswirken? Bisher haben sich nicht viele medizinische Studien damit beschäftigt. Eine Untersuchung hat herausgefunden, dass Sex während der Implantationsphase zu einer leicht geringeren Chance auf Befruchtung führt, aber den Einfluss von Orgasmen wurde dabei nicht berücksichtigt. Eine andere Studie kam wiederum zum Ergebnis, dass Sex nach künstlichen Befruchtungen die Schwangerschaftsrate erhöht. Das liegt daran, dass Spermien im Körper die Entwicklung und Implantation des Embryos verbessern.

Unzählige Frauen haben nach sehr viel Sex während der zweiwöchigen Wartezeit einen positiven Schwangerschaftstest. Falls Du Schwierigkeiten hast schwanger zu werden und etwas Neues ausprobieren willst, könntest Du während dieser zwei Wochen probeweise auf Sex verzichten. Solange keine eindeutigen Studien zum Thema vorliegen, gibt es aber keinen offensichtlichen Grund, Deine aktuellen Gewohnheiten zu ändern.

Fazit: unklar

Können Stürze oder Verletzungen die Implantation verhindern?

Du bist während der zweiwöchigen Wartezeit vom Fahrrad oder eine Treppe hinuntergefallen oder bist auf einer Bananenschale ausgerutscht. Kann der Sturz dafür sorgen, dass sich die Eizelle aus der Gebärmutterschleimhaut löst? Wenn es kein schlimmer Unfall war, dann ist die Antwort wahrscheinlich nein. Bedenke, dass die Gebärmutter zu diesem Zeitpunkt sehr fest und abgeschlossen ist und sich darin deshalb eigentlich nichts lösen kann.

Fazit: Wahrscheinlich nicht.

Können Whirlpools, Saunagänge oder Bäder die Implantation verhindern?

Du möchtest Dich während der zweiwöchigen Wartezeit ablenken und Deine Freundin lädt Dich zu einem Tag im Spa ein. Eine super Idee! Ihr verbringt in der Sauna, im Whirlpool und im Dampfraum einige entspannte Stunden. Plötzlich fragst Du Dich erschrocken: Kann meine erhöhte Körpertemperatur das Einnisten der Eizelle verhindern?

Es gibt keine Studien, die sich speziell mit dem Einfluss der oben genannten Aktivitäten auf Schwangerschaftsraten beschäftigen. Wenn Du aber auf Nummer sicher gehen möchtest, dann solltest Du den selben Ratschlag befolgen, den auch schwangere Frauen bekommen: Belasse es bei moderater Wärme (unter 39 Grad). Versuche, nicht zu nah am Warmwasserzufluss zu sitzen und mach alle zehn Minuten eine Pause. Ein warmes Bad ist auf jeden Fall in Ordnung!

Fazit: Es ist vollkommen in Ordnung, sich für kurze Zeit in einer leicht erwärmten Umgebung aufzuhalten.

Find Your Fertile Window - Order Now

Ava for healthcare professionals

Please confirm that you are a healthcare professional or researcher

I am a healthcare professional

I am interested in Ava for personal use

ENTDECKE AVA | JETZT BESTELLEN

Jade & Tanner Got Pregnant with Ava!

Thank you everyone for all the support and for sharing your stories since we announced our pregnancy on Wednesday! We are so excited! For those of you who have been following us for a while, you may have seen our past post back in November about using the @avawomen bracelet to help us get pregnant faster. We got pregnant really soon after we started using Ava! I wore the bracelet every night while sleeping and Ava told us which five days were the best days to try for a baby each month. It took so much stress out of the process and was so easy to use. Since so many of you have kindly opened your hearts to me and have shared your stories about trying to get pregnant, I wanted to share what worked for us. Also, I've partnered with Ava to get you all a $20 off coupon code: JANNERBABY I'll be using Ava for all our future pregnancies and cycle tracking between babies. Thank you, Ava.

Mamiblock Got Pregnant with Ava!

@Mamiblock​ benutzt nun auch Ava! Hier ein kleiner Ausschnitt aus Julias Beitrag auf Youtube in dem sie erklärt, wie Ava funktioniert! Wir sind gespannt, wie es weiter geht mit Ava und Julia! Einen erholsamen Samstag Euch allen!