AvaWorld

Informationen rund um das Thema Fruchtbarkeit

9 Tage nach dem Eisprung: Symptome

9 DPO

Essentielles zum Mitnehmen

  • Du kannst 9 Tage nach dem Eisprung ein negatives Testergebnis erhalten und trotzdem schwanger sein.
  • Am besten wartest du mit dem Schwangerschaftstest bis 12 Tage nach dem Eisprung.
  • Die meisten schwangeren Frauen werden 9 Tage nach dem Eisprung keine Symptome haben – es ist einfach zu früh.

Es sind jetzt 9 Tage nach deinem Eisprung und das ist der wahrscheinlichste Tag für die Einnistung (Implantation). Du könntest denken, dass es jetzt an der Zeit ist, einen Schwangerschaftstest zu machen, aber in Wirklichkeit ist das für die meisten Frauen zu früh, um ein positives Ergebnis zu erhalten.

Kann ich 9 Tage nach dem Eisprung einen Schwangerschaftstest durchführen?

Du kannst den Test freilich machen, aber das bedeutet nicht, dass du ihn machen solltest. Du wirst höchstwahrscheinlich ein negatives Ergebnis erhalten, auch wenn du wirklich schwanger bist. Für die meisten Frauen ist es einfach zu früh, positiv zu testen.

Wir empfehlen, bis 12 Tage nach dem Eisprung zu warten, um einen Schwangerschaftstest durchzuführen. Wieso? Es gibt zwei Dinge, die passieren müssen, bevor dein Schwangerschaftstest positiv wird:

  1. Es muss eine Implantation erfolgen. Gemäß einer im New England Journal of Medicine veröffentlichten Studie von 1999 tritt die Implantation am häufigsten 8 bis 10 Tage nach dem Eisprung ein, wobei der häufigste Tag der 9. Tag nach dem Eisprung ist.
  2. Das Niveau des Schwangerschaftshormons hCG muss sich erhöhen. Laut einer in Human Reproduction veröffentlichten Studie aus dem Jahr 2008 kann es bis zu zwei Tage dauern, bis die hCG-Spiegel durch einen Heimschwangerschaftstest nachgewiesen werden können.

Daher empfehlen wir, dass du mit dem Schwangerschaftstest mindestens bis 12 Tage nach dem Eisprung wartest. Wenn 10 Tage nach dem Eisprung der letzte wahrscheinliche Tag für die Implantation ist und wenn es volle zwei Tage dauert, bis der hCG-Spiegel auf nachweisbare Werte ansteigt, dann ist der 12. Tag nach dem Eisprung der erste Tag, an dem du einen positiven Schwangerschaftstest erhalten solltest, wenn du wirklich schwanger bist.

Davor ist die Wahrscheinlichkeit, ein falsches negatives Ergebnis beim Schwangerschaftstest zu bekommen, immer noch hoch.

Was bedeutet ein negatives Ergebnis beim Schwangerschaftstest 9 Tage nach dem Eisprung?

Es bedeutet nicht, dass du schwanger oder nicht schwanger bist – es ist einfach noch zu früh, um es festzustellen. Wenn du 9 Tage nach dem Eisprung ein negatives Ergebnis beim Schwangerschaftstest erhältst, solltest du noch etwa drei Tage warten, bevor du erneut testest.

12 Tage nach dem Eisprung erhalten die meisten schwangeren Frauen ein positives Ergebnis beim Schwangerschaftstest, wenn sie einen empfindlichen Test verwenden.

Kann ich ein positives Ergebnis beim Schwangerschaftstest bekommen?

Es ist möglich, aber unwahrscheinlich. Wenngleich die Implantation in der Regel etwa 9 Tage nach dem Eisprung erfolgt, kann es bis zu zwei Tage dauern, bis sich der hCG-Spiegel zu nachweisbaren Niveaus im Urin aufbaut.

Die Implantation kann zwar bereits 6 Tage nach dem Eisprung erfolgen, aber dies ist nur bei weniger als 0,5 % der Frauen der Fall. Wenn die Implantation zwischen 6 und 8 Tagen nach dem Eisprung erfolgt, kann es manchmal möglich sein, schon 9 Tage nach dem Eisprung ein positives Ergebnis beim Schwangerschaftstest zu erhalten.

Wenn du jedoch jede Menge Geschichten von Freundinnen (oder von Fremden im Internet) über frühe positive Ergebnisse bei Schwangerschaftstests hörst, ist die wahrscheinlichste Erklärung, dass diese ihr Datum des Eisprungs falsch berechnet haben. Bei vielen dieser Frauen dürfte der Eisprung früher als erkannt stattgefunden haben.

Kann dein Testergebnis 9 Tage nach dem Eisprung negativ ausfallen, obwohl du schwanger bist?

Es geschieht tatsächlich häufig, dass man 9 Tage nach dem Eisprung ein negatives Ergebnis beim Schwangerschaftstest erhält und ein paar Tage später ein positives Ergebnis. Im Rahmen einer Analyse von mehr als 93.000 Menstruationszyklen stellte man mithilfe der Fruchtbarkeits-App Fertility Friend fest, dass lediglich 10 % der Schwangerschaftsdiagramme 10 Tage nach dem Eisprung ein positives Ergebnis angezeigt haben.

Kann man schon Schwangerschaftssymptome feststellen?

Es ist möglich, aber höchst unwahrscheinlich. Bei den meisten Schwangeren treten erst in der 5. bis 6. Schwangerschaftswoche, also 1 bis 2 Wochen nach der ausgefallenen Regelblutung Symptome einer Schwangerschaft auf. 9 Tage nach dem Eisprung ist deine Regelblutung wahrscheinlich erst nach weiteren 3 bis 5 Tagen fällig.

9 Tage nach dem Eisprung gibt es in der Regel keinen Unterschied bei den Symptomen zwischen einer schwangeren Frau und einer nicht schwangeren Frau. Das ist so, weil diese beiden Situationen zu einem hohen Progesteron-Spiegel führen. Progesteron ist sowohl für frühe Schwangerschaftssymptome als auch für prämenstruelle Symptome verantwortlich. Es ist es unmöglich, Schwangere von Nichtschwangeren zu unterscheiden.

Hohe Progesteron-Spiegel können die folgenden Symptome verursachen:

Alle diese Symptome können auftreten, ob du schwanger bist oder nicht. Wenn du nicht schwanger bist, wird der Progesteron-Spiegel sinken, wenn deine Periode kommt und die Symptome sollten innerhalb weniger Tage nachlassen. Wenn du schwanger bist, werden die Progesteron-Spiegel weiter klettern und die Symptome können während deines gesamten ersten Trimesters anhalten (oder kommen und gehen).

Galerie der Schwangerschaftstests

Im Januar 2020 haben wir Bilder von positiven Schwangerschaftstests aus der Ava Community gesammelt. Die folgenden positiven Tests stammen alle vom 9. Tag nach dem Eisprung.

 


Quellen anzeigen

P.A. Nepomnaschy, C.R. Weinberg, A.J. Wilcox, D.D. Baird, Urinary hCG patterns during the week following implantation, Human Reproduction, Volume 23, Issue 2, February 2008, Pages 271–277, https://doi.org/10.1093/humrep/dem397

Allen J. Wilcox, Donna Day Baird, Clarice R. Weinberg, Time of Implantation of the Conceptus and Loss of Pregnancy, The New England Journal of Medicine, Jun 10, 1999

P.A. Nepomnaschy, C.R. Weinberg, A.J. Wilcox, D.D. Baird, Urinary hCG patterns during the week following implantation, Human Reproduction, Volume 23, Issue 2, February 2008, Pages 271–277, https://doi.org/10.1093/humrep/dem397

Lindsay Meisel

Lindsay Meisel is the Head of Content at Ava. She has over a decade of experience writing about science, technology, and health, with a focus on women's health and the menstrual cycle. Her work has been featured on The Fertility Hour, The Birth Hour, The Breakthrough Journal, and The Rumpus.

Related posts

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Akzeptieren

This site is using first and third party cookies to be able to adapt the advertising based on your preferences. If you want to know more or modify your settings, click here. By continuing to use the site, you agree to the use of cookies.